Logo

Physiotherapie

 

Angeführt von 4 Therapeuten mit OMT Qualifikation bietet unser Therapeutenteam eine Vielzahl von weiteren Therapiemöglichkeiten an. OMT steht für Orthopädische Manuelle Therapie. Eine mit diesem Kürzel versehene Weiterbildung ist von der IFOMT anerkannt. Die IFOMT ist die Weltorganisation der Manualtherapeuten, die International Federation of Orthopaedic Manipulative Therapists. Man spricht von einem internationalen Examen, weil die IFOMT Standards festgelegt hat, um weltweit die Qualität von Aus- und Weiterbildungen in Manueller Therapie zu sichern. Nur Weiterbildungen, die diesen Standards entsprechen, sind berechtigt, die Abkürzung OMT zu tragen. Diese Standards liegen wesentlich höher als diejenigen, welche zum Erwerb des Zertifikats für die Abrechnungsposition „Manuelle Therapie“ gelten. So sind in Deutschland z.B. 750 Kontaktstunden (Unterrichtsstunden), eine fachliche Abhandlung als Abschlussarbeit (ca. 200 Std. Arbeitsaufwand) und hohe Anforderungen an die Qualifikation der Dozenten gefordert.

 

 

Ein Überblick der Behandlungsmöglichkeiten:

 

- Krankengymnastik

- Manuelle Therapie

- Krankengymnastik am Gerät

- Medizinische Massagen

- Physikalische Therapie: spezielle Elektrotherapie, Kälte- und Wärmetherapie,

- Ultraschall, Hochleistungslaser

- Lymphdrainagen

- craniosacrale Therapie

- osteopathische Behandlungstechniken

- Wirbelsäulentherapie

- CMD- Behandlung

- Kinesio-Taping